Windows Server 2008

 

Ende des Supports für Windows Server 2008 und 2008 R2

Am 14. Januar 2020 endet der Support für Microsoft Windows Server 2008, 2008 R2 und Microsoft SQL 2005 seitens Microsofts. Auch wenn Sie ein Downgrade von Windows Server 2016 auf Windows Server 2008 vorgenommen haben, erlischt das Nutzungsrecht. Hier besteht ebenfalls keine gültige Lizenz mehr.

Was bedeutet das?

Microsoft beendet nach dem 14.01.2020:

  • Betriebssystem-Updates
  • Fehlerbehebungen
  • Neue Funktionen
  • Kostenlose Sicherheitsupdates
  • Patches
  • Call-Center-Unterstützung

 

Was können die möglichen Folgen sein?

Für Unternehmen bedeutet das:

  • ein höheres Risiko von Sicherheitsverletzungen und Compliance Verstößen
  • potenzielle Ertragsausfälle durch Unterbrechungen im Betrieb, Bußgelder, Reputationsschäden
  • Anwendungsanbieter werden Windows Server 2008 nicht mehr unterstützen, sobald Microsoft den Support im Januar 2020 einstellt

 

Was können Sie unternehmen?

Setzen Sie rechtzeitig auf eine aktuelle Windows Server 2016 oder Windows Server 2019 Umgebung. Florestan unterstützt Sie bei der Implementierung von Windows Server 2016 oder Windows Server 2019-Umgebungen, einschließlich der Definition und Bereitstellung der richtigen Infrastruktur, Verwaltung, Sicherheit und Unterstützung, um Ihr Rechenzentrum zu modernisieren und Ihre Geschäftsentwicklung voranzutreiben.

Wir helfen Ihnen und unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot für die Implementierung.

Bei weiteren Fragen zu Microsoft Windows Server oder anderen Microsoft Technologien stehen wir gerne mit unserem Team zur Verfügung!

Kontaktieren Sie uns: Tel: +49 89 215 373 990

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.