Aussenstellen Backup

Florestan bietet intelligentes Backup für Aussenstellen mit Deduplizierung und Replikation

Mit der DXi V1000/4000-Serie stellt Quantum eine leistungsfähige, einfache und kosteneffiziente Lösung für die Anforderung der zentralen Sicherung von Daten in kleinen Büros und Außenstellen.

Der hocheffiziente Deduplizierungs-Algorythmus, der auch in den Hardware-basierten Produkten aus der Quantum DXi-Serie zur Anwendung kommt, wird in der virtuellen B2D-Appliance Quantum DXi V1000/4000 zur schnellen Sicherung und Übertragung von Backupdaten aus Außenstellen in die Zentrale genutzt.

Die Quantum DXi V1000/4000 funktioniert unabhängig von der eingesetzten Backup Software und vorhandenem Disk Storage vor Ort. Die in den Außenstellen eingesetzte Backup Software sieht „nur“ ein Disk Backup Ziel und sichert dort die Daten hin. Im Anschluss an das Backup werden die Daten dann von der Quantum DXi dedupliziert und bandbreitenoptimiert über WAN in die Zentrale übertragen.

Die Quantum DXi V1000/4000 wird als virtuelle Appliance in Ihre VMware Umgebung installiert und nutzt dabei hersteller-unabhängig den vorhandenen Disk Storage als Zielspeicher für die Backup-Daten.

Alle Daten werden DeDupliziert und können zwischen den einzelnen DXi Modellen (virtuell wie physikalisch) repliziert werden. Somit verfügt man einerseits über lokale Backup-Daten in der Außenstelle für schnelle Restores. Darüber hinaus werden die Daten zentral im Hauptrechenzentrum verwaltet und gesichert.

Aufgaben, wie das Wechseln von Sicherungsbändern in Außenstellen durch fachfremdes Personal oder logistischer Aufwand für den physikalischen Transport von Sicherungsbändern in die Zentrale entfallen.

 Aussenstellen Backup 1 In kleineren Umgebungen kann die DXi V1000 in der Außenstelle bis zu 2 TB nativer Daten aufnehmen und damit bis zu 30 TB deduplizierter Daten verwalten. Alle Daten können dann per WAN in das zentrale Rechenzentrum auf eine weitere virtuelle DXi oder eine physikalische DXi repliziert werden. 
   

Aussenstellen Backup 2

In größeren Umgebungen kann die DXi V4000 in der Außenstelle zwischen 4 und 24 TB nativer Daten aufnehmen und damit bis zu 360 TB deduplizierter Daten verwalten. Alle Daten können dann per WAN in das zentrale Rechenzentrum auf eine weitere virtuelle DXi oder eine physikalische DXi repliziert werden.

 

Eine Kombination von virtuellen DXi und physikalischen DXi ist problemlos möglich und eröffnet einen sehr einfachen und smarten Weg, um die Aufgabenstellung eines zentralisierten Außenstellen-Backups ohne Umstellung der Backup-Software und den damit verbundenen Aufwänden zu realisieren.

Als zertifizierter Quantum Partner beraten und unterstützen wir Sie gerne bei der Planung und Umsetzung eines Außenstellen-Backup-Projekts. Die Integration in Ihre System-Umgebung sowie auch in eine bestehende Backup-Software-Lösung übernehmen wir bei Bedarf gerne.

Kommen Sie unverbindlich auf uns zu, um weitere Details zu den Vorteilen und Möglichkeiten der Quantum DXi-Serie zu erfahren – wir freuen uns auf Sie!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.